Corona-Situation in unseren Zielgebieten

Stand 07.09.2022 (aktuell)

Nepal

Reisen nach Nepal sind möglich.

Voraussetzungen

1) Impfstatus

  • Für Geimpfte:
    Sie müssen vollständig geimpft sein, die zweite Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen. Ein Impfnachweis in englischer Sprache ist mitzuführen.
  • Für Ungeimpfte gilt: 
    Sie müssen einen negativen PCR-Test vorweisen, der vor Abflug nicht älter als 72 Stunden ist.

2) Gesundheitsfragebogen

Seit Juli 2022 ist das Ausfüllen des Online-Gesundheitsfragebogen des CCMC nicht mehr nötig. Wir empfehlen, diesen vorsorglich trotzdem auszufüllen.

3) Visa on Arrival
Visa on Arrival werden wie früher am Flughafen in Kathmandu ausgestellt. Hierfür benötigen Sie

  • Reisebestätigung von HFT
  • Bestätigung einer Hotelreservierung in Kathmandu (bekommen Sie von HFT)
  • Evtl. ein online ausgefülltes Visa-Formular.

Die Einreisebedingungen haben sich in den letzten Monaten häufig und kurzfristig geändert. Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst auf den immer aktuellen Seiten des Auswärtigen Amtes.

Bedingung für eine Reise mit HFT ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung inklusive einer Covid19-Versicherung (Reise-Schutzbrief Corona).

Entwicklung der Infektionszahlen in Nepal (Stand 09/2022)

 

Bhutan

Stand August 2022

Bhutan ist wieder offen. Bhutan hat am 4. Juli 2022 die Einreisequarantäne von 5 Tagen aufgehoben und durch ein «Test and Go-System» ersetzt.

Für vollständig geimpfte Personen können wir daher wieder Reisen nach Bhutan anbieten. Bei der Ankunft in Bhutan wird ein PCR-Test gemacht. Die Reise darf nur bei negativem Testergebnis starten. Fällt der Test aber positiv aus, müssen 5 Tage Quarantäne (“self isolation”) im Hotel verbracht werden. Dieses Restrisiko sollte VOR Buchung einer REise, insbesondere vor dem Hintergrund der hohen REisepreise, genau bedacht werden. Eine Reiseversicherung, die diesen Fall abdeckt, ist SEHR empfehlenswert. 

Nicht geimpfte Personen müssen vor Ort in Quarantäne –  für diesen Personenkreis bieten wir derzeit leider keine Reisen an.

Corona-Situation in Bhutan (Stand 09/2022)

 

Indien

Stand August 2022

Reisen nach und in Indien ab sofort unter folgenden Voraussetzungen wieder möglich.

Die Reisewarnung des Auswärtigen Amts  für nicht notwendige, touristische Reisen nach Indien entfällt mit Wirkung zum 20.02.2022. 

Fluglinien, die Indien anfliegen, dürfen Passagiere nur unter Vorlage eines negativen PCR-Tests (max. 72 Stunden alt) befördern. Vor Antritt der Reise ist zwingend eine Self-Declaration-Form auszufüllen, bei der von Reisenden aus Deutschland neben dem Reisepass das negative PCR-Testergebnis als PDF-Datei hochzuladen ist. Ein Ausdruck der Registrierung, sowie eine Passkopie sollten mitgeführt werden. Die Nutzung der COVID-19-Tracking-App „Aarogya Setu“ ist verpflichtend. Aktuelle Informationen zu herkunftslandspezifischen Einreisemodalitäten, Test- und Quarantäneregelungen finden sich auf der Webseite des Flughafens New Delhi.

Nach dem Zufallsprinzip werden 2% aller ankommenden Flugpassagiere einem kostenpflichtigen COVID-19-Test am Flughafen unterzogen.

Bei positivem Testergebnis oder sonstigen Krankheitssymptomen kann die Aufnahme in eine staatliche Einrichtung und/oder Heimquarantäne verfügt werden. In den staatlichen Quarantäneeinrichtungen müssen sich die Reisenden einer Behandlung einschließlich mehrerer PCR-Tests und weiterer Überwachung unterziehen.

Die Einreisebedingungen haben sich in den letzten Monaten häufig und kurzfristig geändert. Bitte informieren Sie sich unbedingt selbst auf den immer aktuellen Seiten des Auswärtigen Amtes.

Bedingung für eine Reise mit HFT ist der Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung inklusive einer Covid19-Versicherung (Reise-Schutzbrief Corona).

Corona-Situation in Indien (Stand 09/2022)

Coronabedingte Absage von Reisen

Sollten wir in Zukunft noch einmal Reisen absagen müssen, weil es Corona-Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes oder Einreisestopps gibt, haben Sie (wie bisher auch) folgende Möglichkeiten:

  • Wir bezahlen den Reisepreis an Sie zurück
  • Sie buchen kostenlos auf einen anderen Termin um
  • Sie erhalten einen Gutschein in Höhe des Reisepreises, den Sie für jede andere Reise zu einem beliebigen anderen Termin einlösen können.

Wie immer gilt auch hier:
Rufen Sie bei Fragen einfach bei uns an, wir beraten Sie gerne!

Natürlich kann es passieren, dass Sie kurz vor Reiseantritt akut erkranken. Manchmal genügt schon eine starke Erkältung verbunden mit einer Sinusitis… und Sie können die Reise nicht antreten. Keiner ist davor gefeit, deshalb empfehlen wir auf jeden Fall den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.[/read_more]

Paul Nicolini, Gründer und Inhaber von Himalaya Fair Trekking (HFT)

Buchen Sie Ihre Traumreise beim Himalaya-Experten!
Wir beraten Sie gerne!

Tel. 089/600 600 00

Ihr Paul Nicolini und das Team von HFT

Newsletter

HFT-Katalog

Katalog online durchblättern oder kostenlos zusenden lassen – ganz wie Sie möchten!