Länderinformation Bhutan

Visum

Sie benötigen ein Visum für die Einreise nach Bhutan, das wir für Sie besorgen. Hierfür senden Sie uns im Vorfeld eine Kopie Ihres Reisepasses und 3 aktuelle Passfotos. Wenn Sie die Reise nach Bhutan mit einem Aufenthalt in Nepal oder Indien verbinden, benötigen Sie je nach Reiseverlauf ggf. weitere Visa!  
Bitte beachten Sie:

  • Ihr Reisepass muss noch mindestens sechs Monate nach Ende der Reise gültig sein und zwei freie Seiten haben.
  • Auch Kinder benötigen einen Kinder-Reisepass

Währung / Geld tauschen

Landeswährung ist der Ngultrum, er hat denselben Kurs wie die indische Rupie:
 1 € = 78 IR = 78 BTN (Stand 01/2018).

In größeren Städten werden zwar auch US $ und Euro angenommen, besser bezahlen Sie aber in der Landeswährung. Wechselstuben gibt es nur in Thimphu und am Flughafen in Paro. Auch in den Filialen der Bank of Bhutan können Sie Geld tauschen.

EC-Karte / Reiseschecks
Reisechecks können in Banken Bhutans (gegen Gebühr) eingelöst werden. Geld-Automaten sind in Bhutan noch kaum zu finden, die wenigen Vorhandenen sind häufig mit wenig Geld bestückt. Kreditkarten werden von den Automaten nicht akzeptiert!

Kreditkarte

Bezahlung mit Kreditkarte ist nur in Hotels und größeren Geschäften in der Hauptstadt Thimphu und in Paro möglich.

In ländlichen Gebieten Bhutans haben Sie keine Möglichkeit, Geld zu tauschen!

Beste Reisezeit / Klimadiagramme

Ab besten vergleichbar mit Sikkim und Darjeeling: Reizvoll ist der Frühling, in den Monaten März bis Mai blühen die Rhododendren. Im September bis November/Dezember ist die Sicht gut. Die tiefer gelegenen Gebiete können Sie auch während des Winters reisen. Allerdings können Schneefälle die Reise erschweren und es kann passieren, dass Straßen und Pässe geschlossen sind, die zum Teil zu den schönsten Orten führen. Die Monsunzeiten in den Sommermonaten sollte man aufgrund der heftigen Niederschläge eher meiden, ebenso die Wintermonate im Gebirge. Viele unserer Reisen sind so terminiert, dass eins der großen Festivals in den Reiseplan eingebunden ist.  

Beste Reisezeit:    

Klima-Diagramm

Thimphu  (2987 m NN)  Quelle: Meteoblue.com

 

Impfungen

Es sind derzeit keine Impfungen vorgeschrieben (Stand 01/2018). Details siehe Gesundheit

Strom-/Energieversorgung

Die Netzspannung beträgt 220 Volt. Bitte nehmen Sie einen universalen Weltadapter mit, da die Steckdosen innerhalb Bhutans nicht einheitlich sind. Auch eine Stirn-/Taschenlampe ist empfehlenswert, denn auch in Bhutan müssen Sie mit Stromausfällen rechnen.

Telefonieren / Internet

Auslandstelefonate sind von Telefonläden, Poststationen oder von fast allen Hotels in Bhutan aus möglich. Die Vorwahl für Telefonate nach Bhutan ist 00975.

Mobilfunk: Derzeit gibt es Roaming-Abkommen mit den Anbietern Telekom Deutschland und Vodafone in Bhutan. Bitte informieren Sie sich selbst bei Ihrem Provider über die Gebühren. Sie können aber auch eine (kostengünstige) Prepaid-Karte erwerben; fragen Sie bitte Ihren Guide, er ist Ihnen gerne bei der Besorgung behilflich. Viele Hotels bieten kostenloses WLAN. 

Landesspezifische Sicherheitshinweise

Bhutan ist eines der sichersten Reiseländer dieser Welt. Kriminalität sieht man äußerst selten, auch von Diebstahl hört man in Bhutan kaum. Trotzdem sollten Sie auf Reisen immer Ihre wichtigsten Dokumente, wie Geld, Reisepass, und andere Wertgegenstände sicher verwahren. Lassen Sie Wertgegenstände, die Sie auf Ihrer Reise nicht benötigen, am besten zu Hause. Detaillierte Hinweise zur jeweils aktuellen Sicherheitslage gibt das Auswärtige Amt.

Zoll

Siehe Zollvorschriften