Nepal / Everest-Gebiet / Lodge-Trekking
(3)

Leichte Treks im Everest-Gebiet, Königsstädte und Tempel im Tal von Kathmandu (T122)

Dauer
15 Tage
Schwierigkeit
Trekking leicht
Preis inkl. Flug
auf Anfrage
Preis ohne Flug
ab 1690 €
Reiseberichte
Anzeigen

Diese Reise führt uns auf einer vergleichsweise leichten Wanderung hinauf bis zum Kloster Tengboche, einem der schönsten Orte weltweit. Wir genießen grandiose Ausblicke auf die schönsten und höchsten Berge des gesamten Himalaya. In und um Kathmandu besuchen wir mit Swayambhunath, Boudhanath und Pashupatinath einige der wichtigsten Kulturstätten im Tal von Kathmandu. Auch auf dem Programm dieser Reise, die wir besonders für einen ersten Besuch in Nepal empfehlen: die Königsstädte Patan und Bhaktapur.

 

  • max. Höhe
    3.970 m
  • Strecke
    65 km
  • Aufstieg
    4.800 Hm

Reiseverlauf

  • 1. Tag

    Flug Deutschland – Nepal

  • 2. Tag

    Ankunft in Kathmandu

  • 3. Tag

    Flug Kathmandu – Lukla (2840 m), Trek nach Phakding (2650 m)
    [Gehzeit: 3 Std., 8 km, ↑250 Hm ↓450]

  • 4. Tag

    von Phakding (2650 m) nach Namche Bazaar (3450 m)
    [Gehzeit: 5-6 Std., 10 km, ↑ 1150 Hm ↓350 Hm]

  • 5. Tag

    Akklimatisationstag, Ausflug nach Khunde (3840 m)
    [Gehzeit: 3-4 Std., 7 km, ↑ 500 Hm ↓500 Hm]

  • 6. Tag

    von Namche Bazaar nach Khumjung (3800 m)
    [Gehzeit: 2 Std., 3 km, ↑400 Hm ↓50 Hm]

  • 7. Tag

    von Khumjung über den Mong La (3970 m) nach Phortse (3800 m)
    [Gehzeit: 5-6 Std., 7 km, ↑ 600 Hm ↓600 Hm]

  • 8. Tag

    von Phortse zum Kloster Tengboche (3860 m)
    [Gehzeit: 5-6 Std., 3 km, ↑ 450 Hm ↓300 Hm]

  • 9. Tag

    Kloster Tengboche, Ruhetag am „schönsten Platz der Welt“

  • 10. Tag

    vom Kloster Tengboche nach Monjo (2840 m)
    [Gehzeit: 6-7 Std., 15 km, ↑750 Hm ↓1800 Hm]

  • 11. Tag

    von Monjo über Nurning (2590 m) nach Lukla (2840 m)
    [Gehzeit: 5-6 Std., 13 km, ↑700 Hm ↓700 Hm]

  • 12. Tag

    Rückflug nach Kathmandu

  • 13. Tag

    Kathmandu, Besichtigung der Königsstädte Patan und Bhaktapur

  • 14. Tag

    Sightseeing „Temple Tour“ (Swayambhunath, Boudhanath und Pashupatinath)

  • 15. Tag

    Rückflug nach Deutschland

Termine und Buchung

Preise gelten für Gruppen mit mindestens 2 Teilnehmern
Aufpreis für Einzelzimmer im Hotel: 190 €

* Der Termin für die Ankunft in Deutschland ist abhängig vom gebuchten Rückflug. Bei Abflug am Abend kann die Ankunft auch erst am nächsten Tag erfolgen. Verbindlich ist der Termin auf Ihrer Buchungsbestätigung.

Termine und Buchung

Lädt ...

Termine und Buchung

Derzeit sind keine Termine für diese Reise verfügbar

Leistungen

  • Alle Transfers in Nepal, wie im Programm enthalten
  • Alle Übernachtungen (Hotels, Lodge und/oder Zelt)
  • In Kathmandu und/oder Pokhara: ÜN im ***Hotel incl. Frühstück
  • Gepäcktransport während des Treks (14 kg/Person)
  • 3 Mahlzeiten während des Treks
  • Englischsprachiger Führer
  • Nationalparkgebühren
  • Trekking-/Climbingpermits
  • Für Termine ab 2022: Internationaler Flug auf Anfrage
    d.h. NICHT im Preis inkludiert

 

Zusätzliche Leistung bei Zelttreks

  • Zelte (2 Personen teilen sich ein 3-Personen-Zelt)
  • Isomatten
  • Begleitmannschaft plus Koch auf den Zelt-Etappen
  • Getränke (abgekochtes/gefiltertes Wasser)

 

Zusätzliche Leistung bei Mountainbike-Touren

  • Begleitung durch einen  Mountainbike-Guide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Für Termine ab 2022: Linienflug von/nach Kathmandu
  • Innerdeutscher Bahnzubringer 2. Klasse (Rail & Fly): ca. 60 €
    (abhängig von der  jeweiligen Airline, nicht für alle Züge verfügbar)
  • Innerdeutsche Zubringerflüge (nach Verfügbarkeit)
  • Einzelzimmer-/Einzelzeltzuschläge (auf Anfrage)
  • Visum für Nepal (ca. 35 €)
  • Persönliche Versicherungen (Reiserücktritts-, Auslandskrankenversicherung)
    (siehe "Versicherungen")
  • Warme Mahlzeiten (mittags, abends) in Hotels in Kathmandu und Pokhara
  • Trinkgelder (Empfehlung: 5-6 € pro Person und Tag)
  • Lodgetreks: Getränke
  • Zusätzliche Nachweise im Zusammenhang mit Corona (Impfnachweise etc.)

 

Bei Mountainbike-Touren

  • Leihgebühr für Mountainbike (ab 250 €)
  • Transport eines eigenen Mountainbikes nach Nepal und zurück

Kundenstimmen

Blum
Jacob
Zeltsperger

Reiseberichte

Simone und Jens aus Chemnitz
Wir sind seit Ende März wieder zurück von unserer Trekkingtour. Es war unsere erste Tour zusammen mit meinem Bruder und seiner Frau. Es war abenteuerlich, herrlich, anstrengend und entbehrungsreich. Super organisiert!! Auch konnten wir im Vorfeld per Mail alles abfragen, was uns so auf dem Herzen lag. Wir danken unseren Guide Min für sein Wis... Weiterlesen

sen, seine Infos - wie es am nächsten Tag weiterging, seine Umsicht und Herzlichkeit. Er hat sehr gut auf uns aufgepasst, war immer für uns da und immer für einen Scherz bereit.
Großen Dank auch an unsere beiden Träger Jogi und Sonam. Jogi ist einmalig mit seiner Fürsorge und seinem Witz - gute Kombination. Er hat sogar für uns getanzt. Als ich unser Gepäck zur Probe aufge"buckelt" hatte, haben sich Jogi und Sonam köstlich amüsiert!!
Phänomenal waren: die Aussicht , das Wetter, die lieben Menschen, das Essen, die Ruhe - kein Auto, Moped..., die Höhe, Kathmandu in Thamel.
Anders phänomenal waren: die Kälte abends in den Lodges, Sanitäranlagen - Wasser teilweise eingefroren ( aber wer braucht schon Wasser zum waschen, wenn es drumherum eiskalt ist), Kathmandu außerhalb von Thamel.
Wir kommen wieder.

llona Pugmire
Bin vor 6 Tagen aus dem Himalaya zurückgekommen--- Namaste nochmals an das Superteam in Kathmandu und an die Führer--in Kathmandu besonders Navu, Poddam, Krishna und Narendra, und meine beiden Führer in Pathsupatinakh und Bhaktapur u Patan-hab leider die Namen vergessen---die leider mit Lob immer etwas kurz kommen, nochmals Thanks ever ... Weiterlesen

so Much--daniubar .Vielen Dank das ich alleine trekken durfte- meine Gruppe hatte dann ein andere Ziel--von Lukla bis Namche Bazar waren wir warn wir mit Sardhu und Umesh unterwegs- danach - also von Portse über Kloster Tangboche bis zurück nach Lukla war ich alleine mit Umesh. Ihn als Guide zu haben--super!!1Woche lang hat der gute Umesh mein Gepäck durchs Evrestgebiet getragen-mir 2mal das Leben gerettet, und mich treu umsorgt-durfte mich sicher und geschützt fühlen--Ihr in Nepal --eine Teamarbeit v der man nur träumen kann--perfekt organisiert--- fast die beste Reise meines Lebens--See you again of Course!!
llona

Ilse Blum
Vom Trekking im Everest Gebiet sind wir fünf Freunde gesund u munter zurück. Für mich war es das achte Mal in den Regionen des Himalya und davon das zweite Mal mit HFT . Wieder bestens betreut durch RAM und seine drei Porter. Wir waren eine Familie und haben soviel Spaß gehabt. Die Anderen waren zum ersten Mal in Nepal und waren positiv ... Weiterlesen

berrascht.Welch ein Land!!! Alle Anstrengungen und Mühen kein Problem und dank guter Anpassung keine Höhen Probleme .Ein dickes Kompliment an HfT in Kathmandu sowie in München.Es blieb keine Frage unbeantwortet und jeder Tag war ein happy Day. Ich habe die Reise ganz entspannt genossen und ich wünsche mir nochmal wieder zu kommen.

Hannes Schmidt
Tapa lei kostu cha?! ;) Wow! Einfach Klasse! Alles hat gestimmt! Ich war Ende Januar mit HFT mein erstes Mal in Nepal und es wurde dank meines Guides, Ram Chandra K.C., ein unvergessliches Erlebnis. Ganz allein mit ihm als sehr ortskundigen Weggefährten an meiner Seite ging es nach Tengbouche. Wunderbare Trekks, Abend am Ofen Karten ... Weiterlesen

spielen und viel Zeit zum genießen!
Es war alles perfekt geplant war und wir hatten auch noch wunderbares Glück mit dem Wetter. Gerade da ich im Vorfeld kaum Zeit hatte, haben mir die Unterlagen zur Reisevorbereitung die ich von HFT zugesandt bekommen hab, äußerst geholfen und mit diesem Service ging es dann auch sofort weiter!

Ich komme bald wieder! Definitiv!

Beste Grüße
Hannes

Paul Nicolini, Gründer und Inhaber von Himalaya Fair Trekking (HFT)

Buchen Sie Ihre Traumreise beim Himalaya-Experten!
Wir beraten Sie gerne!

Tel. 089/600 600 00

Ihr Paul Nicolini und das Team von HFT

Newsletter

HFT-Katalog

Katalog online durchblättern oder kostenlos zusenden lassen – ganz wie Sie möchten!