Himalaya Fair Trekking - HFT
Über 20 Jahre Erfahrung in Nepal, Bhutan & Ladakh

  • Garantierte Durchführung fast aller Reisen ab zwei Personen
  • Kleine Gruppen (4 bis 10 Personen)
  • Individualreisen: Wir planen Tourenverlauf und Termin nach Ihren Wünschen
  • Jede Reise ist auch ohne Flug buchbar! Wir machen Ihnen gern ein Angebot!

Buchen Sie Ihre Traumreise beim Himalaya-Experten!

Wir beraten Sie gerne! Tel. 089/600 600 00
 

Ihr Paul Nicolini und das Team von HFT

Paul, Tibet 2011.IMG_4036

Zielgebiet Himalaya: In diese Länder möchten wir Sie gerne „entführen“

Nachfolgend haben wir als kleine Einstimmung unsere beliebtesten und meist gebuchten Reisen für Sie zusammengestellt. Weitere Reisen finden Sie auf den oben genannten Länderseiten oder mit Filterfunktion in unserem Reisefinder.

Lassen Sie sich inspirieren! 

Unsere Klassiker in Nepal

Unser Klassiker in Ladakh

Unser Klassiker in Bhutan

Der Name Himalaya stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „Ort des Schnees“. Von Ost nach West erstreckt sich das Hochgebirge in einem leichten Halbkreis über 2500 Kilometer entlang der indisch-chinesischen Grenze.Weitere Nachbarstaaten sind Pakistan, Nepal und Bhutan. 

DasHiimalaya ist das höchste und zugleich auch das jüngste Gebirge der Erde. Zählt man die Gipfel der in Kaschmir liegenden Bergregion Karakorum hinzu, liegen im Himalaya alle 14 Achttausender der Erde, darunter der höchste Berg der Welt – der Mount Everest mit 8848 Metern. Dazu kommen Hunderte Gipfel mit über 7000 Metern Höhe. Nicht nur der höchste Berg, sondern auch die tiefste Schlucht der Erde finden wir im Himalaya, herausgebildet vom Fluss Kali Gandaki in Nepal.

Im Himalaya treffen die buddhistische Klosterkultur Tibets,  islamische Gesellschaften (vor allem aus Pakistan) und die hinduistische Kultur Indiens zusammen. Aus deren Vermischung resultiert eine Vielzahl regionaler Kulturen und Traditionen. Auffällig und beeindruckend ist die Spiritualität der Himalaya-Bewohner sowie deren Verbundenheit mit den Bergen. Die Berge sind der Wohnort zahlreicher Götter…

Hier finden Sie Reiseinformationen für jedes Land, das wir bereisen. Bitte klicken Sie auf die jeweilige Nationalflagge für unsere landesspezifischen Informationen wie Einreisebestimmungen (Visum), Zoll, Geld, Trinkgeld, Telefonieren, Internet etc. 

Eine „beste Jahreszeit“ für das gesamte Himalaya-Gebiet gibt es nicht. Je nach Höhenlage und Beeinflussung durch den indischen Süd-West-Monsun ergeben sich mehr oder weniger deutliche Unterschiede.  
Ein Beispiel:
Die Sommermonate sind aufgrund der feucht-heißen Regenzeit ungeeignet für einen Trek ins Everest- oder Annapurna-Gebiet (Nepal). Zur selben Zeit kann man dagegen die im Regenschatten liegenden Täler im Norden der Gebirgsketten mit ihrem sehr trockenen, wüstenhaften Klima (Mustang, Ladakh, Kaschmir) sehr gut bereisen.

Details zur besten Reisezeit finden Sie auf den jeweiligen Länderseiten.

Bei unserer Einstufung orientieren wir uns an  Kriterien wie durchschnittliche Gehzeiten, Höhenmeter und Höhenlage. Wir gehen von „jahreszeitbedingt normalen“ Witterungsbedingungen aus. Die Einstufung  soll und kann nur eine Orientierung bieten. Wer unsicher ist, bitte unbedingt bei uns anrufen – wir beraten Sie gern!  

In der Tabelle werden Maximalwerte angegeben. Die durchschnittlichen Gehzeiten bzw. Höhenmeter im Aufstieg liegen meist deutlich niedriger. 

 Max. tägliche GehzeitMax. Aufstieg (Hm/Tag)Max. erreichte Höhe
Leicht 6 Std.  800 m3.900 m
Moderat 8 Std.1.200 m4.600 m
Mittelschwer10 Std.1.700 m5.500 m

Schwer

12 Std.2.200 m5.800 m

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Schwierigkeitsgraden.

  • über 20 Jahre Erfahrung mit Trekkingreisen im Himalaya
  • Gruppenreisen in kleinen Gruppen (5-8 Personen)
  • Garantierte Durchführung fast aller Reisen ab 2 Personen
  • Individualreisen (Termin, Itinery nach Ihrer Wahl)
  • Jede Reise auch ohne Flug buchbar

Weitere Details zu HFT und unserer Philosophie finden Sie hier.  

Und was meinen wir mit „fair ?

Gerne senden wir Ihnen unseren Katalog mit Terminen und Preisen kostenlos zu. Hier geht’s zum Bestellformular.

Alternativ können Sie unseren Katalog auch

als PDF herunterladen

oder

Online durchblättern.

Unsere Guides

Hier stellen wir Ihnen unsere Partner vor Ort, insbesondere unsere Guides, vor. Sie sind ganz maßgeblich daran beteiligt, Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Rechts ein Gruppenbild unserer Guides in Nepal. Leider nicht vollzählig, einige sind immer unterwegs…

Unser Team in Kathmandu, Nepal

Gokarna Pokharel

Einer unserer Guides der ersten Stunde... Gokarna Pokharel, bekannt als "GP".  GP ist seit über 30 Jahren als Guide tätig - mehr an Erfahrung und Kundenorientierung geht nicht!

Shambhu Pokharel

Shambhu gehört zum Team der ersten Stunde. Durch sein beherztes Handeln und Entscheiden rettete er in 2014 während des unerwarteten Schneesturms im Annapurna-Gebiet 15 Menschen das Leben. 35 Jahre Erfahrung sind eben durch nichts zu ersetzen...

Ram Shresta

Ram ist ebenfalls von Anfang an in unserem Team - und mittlerweile schon Opa geworden. Er fühlt sich erst ab einer Höhe von 4000 m so richtig wohl. Sagt er zumindest...

Tek Bhandari

Tek ist einfach ein Schatz. Er besitzt wahnsinnig viel Wissen und Erfahrung und ist immer gut gelaunt. Mit ihm an der Seite wird es Ihnen garantiert nie langweilig!

Dawa Tamang

Unser Climbing Guide ist immer dabei, wenn wir den Island Peak in Angriff nehmen...

Saduram Thapa

Mit Saduram waren wir selbst schon mehrfach unterwegs - ein lustiger und zuverlässiger Begleiter und seit 2003 für HFT im Gebirge unterwegs. Auf einer der Touren in Langtang - unser Sohn war gerade mal 8 Jahre alt, hat er nicht nur UNO,  sondern auch Phase 10 lieben gelernt...

Min Kathri

Min spricht sehr gut deutsch und versteht alles! Er arbeitet nicht nur als Trekking-Guide für uns, sondern ist auch Kulturführer!

Bir Bahadur Bhandari

"This is Nepali flat"! Für uns eine anstrengende Tour, für ihn nur ein Spaziergang... einfach unvergessen! Er ist unser Champion für den Zeitvertreib bei schlechtem Wetter - er beherrscht UNO, Rommee und Kniffel 😉

Ramchandra Kandel

Ramchandra gehört seit 1999 zu unserem Team und ist einer unserer Experten für die Treks zum Kanchenjunga, Mustang und Manaslu.

Som Prasad Kafle

Som ist seit 2010 im Team und unsere Geheimwaffe für Treks in entlegene Gebiete.

Sagar Ghising

Einer unser "Neuzugänge", aber auch schon seit 2011 dabei, ist Sagar.  Ein eher schüchterner Zeitgenosse, der aber nicht nur unsere Treks in Nepal kennt. Er war  auch schon in Indien auf Trek unterwegs!

Narayan Bhandari

Narayan unterstützt uns seit 2002 und ist trotz seiner Schüchternheit voller Energie und Lebensfreude. Er liebt Treks in "remote areas", die mit Homestays verbunden sind.

Lalit Tamang

Dipak Pokarel

Unser Team in Bhutan
Unser Team in Bhutan

Folge uns auf Facebook und erhalte Infos und Bilder aus dem Himalaya