Nepal / Mustang / Zelt-Trekking

Upper Dolpo Trek (T199)

Dauer
23 Tage
Preis ohne Flug
ab 3690 €
Reiseberichte
Anzeigen

Ein wirklich abenteuerlicher, aber sehr lohnender Zelt-Trek im Westen Nepals. Dolpo liegt in einer der ursprünglichsten und abgelegensten Regionen Nepals. Erst sei Anfang der neunziger Jahre unter relativ strengen Auflagen für den Tourismus geöffnet, haben sich die Bewohner von Upper Dolpo viele ihrer uralten tibetischen Traditionen und ihre ursprüngliche Lebensweise bewahrt.

Der Upper-Dolpo-Trek beginnt in Dunai, dem Verwaltungszentrum der Dolpo-Region. Von hier aus folgen wir den Pfaden durch alpine Wälder, hochgelegene Gebirgswüsten bis hinauf zum Phoksundo-See (3600 m). An diesem atemberaubend schönen See mit seinem kristallklarem Wasser und seiner einzigartig türkisblaue Färbung lassen wir kurz die Seele baumeln.

Wir passieren Shey Gompa, ein altes buddhistisches Kloster und spirituelles Zentrum der Dolpo Region, und wandern nach Dho Tarap, ein überaus malerisches, authentisches Dörfchen. Vom Kang La (5360 m) genießen wir die spektakuläre Aussicht auf die umliegenden Gipfel.

Beim Dolpo-Trek handelt sich um eine anspruchsvolle Trekkingtour, drei Mal überqueren wir über 5000 m hohe Pässe. Neben einer sehr guten Ausdauer und Trittsicherheit ist vor allem die passende mentale Einstellung wichtig, um diesen Trek mit vielen Übernachtungen im Zelt und abgeschieden von der Zivilisation zu genießen. Wer sich auf diese Randbedingungen einstellt, wird sehr viel Freude haben an dieser “Zeitreise ins Mittelalter”.

Unser Preis beinhaltet bereits das Permit für Upper Dolpo (ca. 500 € pro Person)

  • Strecke
    200 km
  • Aufstieg
    9.900 Hm
  • max. Höhe
    5.360 m

Reiseverlauf

  • 1. Tag

    Abflug

  • 2. Tag

    Ankunft in Kathmandu

  • 3. Tag

    Flug nach Nepalgunj, ÜN im Hotel

  • 4. Tag

    Flug nach Juphal (2475 m), Trek nach Dunai (2150 m)
    [Gehzeit 4 Std., 10 km, ↑150 Hm ↓500 Hm]

  • 5. Tag

    von Dunai zum Campsite kurz vor Tarakot (2350m)
    [Gehzeit 5 Std., 15 km, ↑450 Hm ↓250]

  • 6. Tag

    von Tarakot nach Laina (Lahini) Odar (3350)
    [Gehzeit 7 Std., 13 km, ↑1200 Hm ↓250]

  • 7. Tag

    von Laina Odar nach Nawarpani (3750 m)
    [Gehzeit 7 Std., 11 km, ↑1250 Hm ↓850]

  • 8. Tag

    von Nawarpani nach Dho Tarap (4050 m)
    [Gehzeit 8-9 Std., 20 km, ↑750 Hm ↓450 Hm]

  • 9. Tag

    Besuch des Klosters Shipchok. Weiter von Dho Tarap zum Camp Site oberhalb Tokyu (4450 m)
    [Gehzeit 3-4 Std., 9 km, ↑400 Hm]

  • 10. Tag

    Trek bis zum Lager unterhalb der Passhöhe (ca. 4800 m)
    [Gehzeit 3 Std., 4 km, ↑350 Hm]

  • 11. Tag

    Über den Jyanta La (5125 m) nach Darsumna Dhobhan (4300 m)
    [Gehzeit 6 Std., 14 km, ↑300 Hm ↓850 Hm]

  • 12. Tag

    von Darsumna Dhobhan nach Saldang (3850m)
    [Gehzeit 6-7 Std., 20 km, ↑400 Hm ↓850]

  • 13. Tag

    von Saldang nach Namgung (4400 m)
    [Gehzeit 4 Std., 8 km, ↑950 Hm ↓350]

  • 14. Tag

    Über den Sele La (5095 m) zur Shey Gompa (4350 m).
    [Gehzeit 5-7 Std., 12 km, ↑650 Hm ↓750]

  • 15. Tag

    Besuch der Shey Gompa (350 Hm). Dann weiter über Tsakang (4450 m) oder bis zum Hochlager (4850 m)
    [Gehzeit 3 Std., 5 km, ↑850 Hm ↓350]

  • 16. Tag

    über den Kang La (5360 m) zum Forest Camp nahe Lar Tsa (3750 m)
    [Gehzeit 7-8 Std., 10 km, ↑500 Hm ↓1600]

  • 17. Tag

    vom Forst Camp nach Ringmo / Phoksundo Lake (3650 m)
    [Gehzeit 6 Std., 15 km, ↑750 Hm ↓850]

  • 18. Tag

    von Ringmo nach Chhepka oder Shyanta (2500 m)
    [Gehzeit 5 Std., 19 km, ↑450 Hm ↓1550]

  • 19. Tag

    letzte Etappe über Sulighat zurück nach Jhupal (2550 m)
    [Gehzeit 5 Std., 15 km, ↑500 Hm ↓700]

  • 20. Tag

    Rückflug nach Nepalgunj und weiter nach Kathmandu (1350 m)

  • 21. Tag

    Kathmandu, Reserve- bzw. Besichtigungstag

  • 22. Tag

    Abflugtag

  • 23. Tag

    Ankunft

Termine und Buchung

Hinweis: Unsere Reisepreise beinhalten NICHT den internationalen Flug nach Kathmandu.
Bei Bedarf unterstützen wir Sie gerne bei der Flugbuchung.

Unser Preis beinhaltet bereits das Sonderpermit für Upper Dolpo in Höhe von 500 €
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen
Aufpreis Gruppe von 3-4 Personen: ca. 200 €/p.P.
Aufpreis Gruppe 2 Personen: ca. 400 €/p.P.

* Der Termin für die Ankunft in Deutschland ist abhängig vom gebuchten Rückflug. Bei Abflug am Abend kann die Ankunft auch erst am nächsten Tag erfolgen. Verbindlich ist der Termin auf Ihrer Buchungsbestätigung.

Termine und Buchung

Lädt ...

Termine und Buchung

Derzeit sind keine Termine für diese Reise verfügbar

Leistungen

  • Alle Transfers in Nepal, wie im Programm enthalten
  • Alle Übernachtungen (Hotels, Lodge und/oder Zelt)
  • In Kathmandu und/oder Pokhara: ÜN im ***Hotel incl. Frühstück
  • Gepäcktransport während des Treks (13 kg/Person)
  • 3 Mahlzeiten während des Treks
  • Englischsprachiger Führer
  • Nationalparkgebühren
  • Trekking-/Climbingpermits

Zusätzliche Leistung bei Zelttreks

  • Zelte (2 Personen teilen sich ein 3-Personen-Zelt)
  • Isomatten
  • Begleitmannschaft plus Koch auf den Zelt-Etappen
  • Getränke (abgekochtes/gefiltertes Wasser)

 

Zusätzliche Leistung bei Mountainbike-Touren

  • Begleitung durch einen  Mountainbike-Guide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Linienflug nach Kathmandu und zurück
  • Einzelzimmer-/Einzelzeltzuschläge (auf Anfrage)
  • Visum für Nepal (30-50 €, je nach Aufenthaltsdauer)
  • Persönliche Versicherungen (Reiserücktritts-, Auslandskrankenversicherung)
    (siehe "Versicherungen")
  • Warme Mahlzeiten (mittags, abends) in Hotels in Kathmandu und Pokhara
  • Trinkgelder (Empfehlung: 5-6 € pro Person und Tag)
  • Lodgetreks: Getränke
  • Zusätzliche Nachweise im Zusammenhang mit Corona (Impfnachweise etc.)

 

Bei Mountainbike-Touren

  • Leihgebühr für Mountainbike (ab 250 €)
  • Transport eines eigenen Mountainbikes nach Nepal und zurück

Kundenstimmen

Diese Reise wurde noch nicht bewertet

Reiseberichte

Diese Reise wurde noch nicht bewertet

Paul Nicolini, Gründer und Inhaber von Himalaya Fair Trekking (HFT)

Buchen Sie Ihre Traumreise beim Himalaya-Experten!
Wir beraten Sie gerne!

Tel. 089/600 600 00

Ihr Paul Nicolini und das Team von HFT

Newsletter

Erhalten Sie die neuesten Updates direkt in Ihr Postfach – melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an!

HFT-Katalog

Katalog online durchblättern oder kostenlos zusenden lassen – ganz wie Sie möchten!