Nepal / Annapurna-Gebiet / Lodge-Trekking
(2)

Sikles-Trek durch die Vorberge des Himalaya (T116)

Dauer
15 Tage
Schwierigkeit
Trekking moderat
Preis inkl. Flug
auf Anfrage
Preis ohne Flug
ab 1390 €
Reiseberichte
Anzeigen

Land und Leute kennenlernen steht auf dieser Wanderung durch die Vorberge des Himalaya im Vordergrund. Bekannt ist der Trek auch unter dem Namen “Sikles Village Trek”. Sikles ist ein schönes, gepflegtes Dorf, auf einem Hügel in 2000 m Höhe gelegen. Es ist berühmt für sein sehr gut erhaltenes, rustikales Flair und es gibt kaum bessere Beispiele für ein traditionelles Gurung-Dorf.
Wir bewegen uns im Vorgebirge auf Höhen um die 2000 m Meereshöhe und bewahren damit Abstand zu den hohen Gipfeln. Dennoch ist die Wanderung nicht so unanstrengend wie sie auf den ersten Blick scheint, es geht auch hier im berühmten “Nepali flat” ständig bergauf und bergab.

Wir wandern durch abgelegene, malerische Dörfer, genießen aber auch hier grandiose Ausblicke auf Annapurna, Manaslu und Machapuchare. Wir übernachten teilweise in Privathäusern (Home Stays) und bekommen so einen unverfälschten Eindruck des nepalesischen Landlebens.

  • max. Höhe
    2.650 m
  • Aufstieg
    7.800 Hm
  • Strecke
    105 km

Reiseverlauf

  • 1. Tag

    Flug Deutschland - Nepal

  • 2. Tag

    Ankunft in Kathmandu

  • 3. Tag

    Fahrt nach Besisahar, Beginn des Treks, erste Übernachtung in Khudi (800 m)
    [Fahrtzeit: 6,5 Std., Gehzeit 3 Std., 7 km, ↑250 Hm ↓200 Hm]

  • 4. Tag

    von Khudi (850 m) nach Ghale Gaun (2050 m)
    [Gehzeit 5 Std., 10 km, ↑1300 Hm ↓50 Hm]

  • 5. Tag

    von Ghale Gaun nach Bhujung (1700 m)
    [Gehzeit 3-4 Std., 8 km, ↑300 Hm ↓650 Hm]

  • 6. Tag

    von Bhujung nach Pasgaon (1600 m)
    [Gehzeit: 4,5 Std., 8 km, ↑800 Hm ↓900 Hm]

  • 7. Tag

    von Pasgaon nach Nagidhar (1300 m)
    [Gehzeit: 5 Std., 10 km, ↑700 Hm ↓1000 Hm]

  • 8. Tag

    von Nagidhar nach Yanjakot (1400 m)
    [Gehzeit: 6-7 Std., 14 km, ↑1000 Hm ↓900 Hm]

  • 9. Tag

    von Yanjakot nach Tanting (1700 m)
    [Gehzeit: 7-8 Std. 14 km, ↑1300 Hm ↓1000 Hm]

  • 10. Tag

    von Tanting nach Sikles (1980 m)
    [Gehzeit: 3,5 Std. 6 km, ↑750 Hm ↓400 Hm]

  • 11. Tag

    Ruhetag oder Wanderung nach Rishi Danda

  • 12. Tag

    über Nauli Kharka nach Ghale Kharka (2000 m)
    [Gehzeit: 8-9 Std., 17 km, ↑1300 Hm ↓1300 Hm]

  • 13. Tag

    Abstieg zum Bhujung Khola und weiter zum Endpunkt des Treks nach Gairakhor (1200 m). Von dort Fahrt nach Pokhara (820 m)
    [Gehzeit: 3-4 Std., 10 km, ↑100 Hm ↓900 Hm]

  • 14. Tag

    Rückfahrt nach Kathmandu

  • 15. Tag

    Rückflug nach Deutschland

Termine und Buchung

Preise gelten für Gruppen mit mindestens 2 Teilnehmern
Aufpreis für Einzelzimmer im Hotel: 150 €

* Der Termin für die Ankunft in Deutschland ist abhängig vom gebuchten Rückflug. Bei Abflug am Abend kann die Ankunft auch erst am nächsten Tag erfolgen. Verbindlich ist der Termin auf Ihrer Buchungsbestätigung.

Termine und Buchung

Lädt ...

Termine und Buchung

Derzeit sind keine Termine für diese Reise verfügbar

Leistungen

  • Alle Transfers in Nepal, wie im Programm enthalten
  • Alle Übernachtungen (Hotels, Lodge und/oder Zelt)
  • In Kathmandu und/oder Pokhara: ÜN im ***Hotel incl. Frühstück
  • Gepäcktransport während des Treks (14 kg/Person)
  • 3 Mahlzeiten während des Treks
  • Englischsprachiger Führer
  • Nationalparkgebühren
  • Trekking-/Climbingpermits
  • Für Termine ab 2022: Internationaler Flug auf Anfrage
    d.h. NICHT im Preis inkludiert

 

Zusätzliche Leistung bei Zelttreks

  • Zelte (2 Personen teilen sich ein 3-Personen-Zelt)
  • Isomatten
  • Begleitmannschaft plus Koch auf den Zelt-Etappen
  • Getränke (abgekochtes/gefiltertes Wasser)

 

Zusätzliche Leistung bei Mountainbike-Touren

  • Begleitung durch einen  Mountainbike-Guide

Nicht enthaltene Leistungen

  • Für Termine ab 2022: Linienflug von/nach Kathmandu
  • Innerdeutscher Bahnzubringer 2. Klasse (Rail & Fly): ca. 60 €
    (abhängig von der  jeweiligen Airline, nicht für alle Züge verfügbar)
  • Innerdeutsche Zubringerflüge (nach Verfügbarkeit)
  • Einzelzimmer-/Einzelzeltzuschläge (auf Anfrage)
  • Visum für Nepal (ca. 35 €)
  • Persönliche Versicherungen (Reiserücktritts-, Auslandskrankenversicherung)
    (siehe "Versicherungen")
  • Warme Mahlzeiten (mittags, abends) in Hotels in Kathmandu und Pokhara
  • Trinkgelder (Empfehlung: 5-6 € pro Person und Tag)
  • Lodgetreks: Getränke
  • Zusätzliche Nachweise im Zusammenhang mit Corona (Impfnachweise etc.)

 

Bei Mountainbike-Touren

  • Leihgebühr für Mountainbike (ab 250 €)
  • Transport eines eigenen Mountainbikes nach Nepal und zurück

Kundenstimmen

Günther
Kirschke-Deck

Reiseberichte

Bettina Frommann
Vorfreude - viele Gedanken im Voraus - einiges in Büchern und im Netz gelesen - und doch ist alles nach der Reise anders gewesen und genau das ist der Grund, warum es so inspierend, interessant und schön ist, sich auf fremde Länder, Kulturen und Menschen einzulassen und zu verreisen. Mit der Tour "Durch die Vorberge des Himalaya - von Beshi Saha... Weiterlesen

r nach Pokhara" haben wir mit unserer Vierergruppe (2 Teilnehmerinnen, Guide und Träger) ein besonderes Trekking gemacht, weil wir während des 11tägigen Treks aussschließlich privat bei Familien auf dem Land übernachtet haben und so einen tieferen, unverfälschten Eindruck vom Leben der nepalesichen Landbevölkerung bekommen haben. Mit großer Gastfreundschaft und Herzlichkeit, Blumengirlandenempfang und Reissegen beim Abschied wurden wir von allen Familien versorgt und dem verpflegt, was im Garten und auf den Feldern wuchs: alles bio, saisonal und lokal erzeugt und immer frisch zubereitet. Ein großer Dank geht an Navan, unseren Guide, der stets umsichtig und mit guter Laune um unser Wohl besorgt war, und an Omez, unseren Träger, der unser Gepäck mit traumwandlerischer Sicherheit durch die Landschaft trug. Mir reichten schon die 10 Sekunden, die ich diese Last auf dem Rücken trug, um für ein Foto zu posieren... Grundlage für diese wunderbare Reise war die perfekte Organisation durch Herrn Nicolini auf deutscher und durch Navu und sein Team auf nepalesicher Seite. Alles hat bestens geklappt, Abholen, Hinbringen, alle Transfers, immer stand jemand rechtzeitig da und versorgte uns mit den notwendigen Informationen. Dass ich auf dem Rückflug meinen Anschlussflug verpasste, lag definitiv nicht an HFT. Ich hätte da schon eine Idee, wie man das Entschädigungsgeld sinnvoll ausgeben könnte :)

Jörg Hofer
Wir waren von Beshi Sahar nach Pokhara unterwegs auf der Tour mit Übernachtungen in Privathäusern, zum kennenlernen der nepalesischen Kultur! So, hier mein Fazit: Ich bin jetzt noch mehr ein grosser Fan von Nepal geworden. Ich schätze die Menschen in Nepal sehr, die offene und extremst freundliche Gastfreundschaft. Dieser Trekk verdeutlich... Weiterlesen

t auf möglichst nahe Art das Leben der napalesischen Landbevölkerung, so dass wir als westliche Touristen die Kultur und die Lebensweise der Napalesen einigermassen nachvollziehen können. Es zeigt uns in einfacher und verständlicher Weise, wie die Nepalesen auf dem Land leben, und trotzdem mussten wir auf der Tour nicht auf viel verzichten, die hygienischen Bedingungen, die kulinarischen Köstlichkeiten, die kulturellen Anlässe und die Einsichten in die nepalesischen Familien machen aus uns kleine Nepalkenner. Ganz ganz herzlichen Dank dem Guide Naru und seinen Portern, welche uns bei allen möglichen Fragen zum Leben der Nepali mit bestem Rat zur Verfügung gestanden sind. Die ganze Organisation der Reise, die Begleitung und das was wir sahen war sehr professionell durchgeführt.
Ich kann nur sagen, wer sich für Nepal interessiert, dem sei nicht nur einfach ein Basecamp im Annapurna- oder im Everest-Gebiet empfohlen, nein, Land, Leute und Kultur zeigen, dass wir von den Napali sehr viel in unsere Kultur holen können. Ruhe, Besinnung, Einfachheit, Rückhalt, Entschleunigung was die ländliche Gegend betrifft.
Danke, durfte ich diese wunderbaren Tage miterleben.

Paul Nicolini, Gründer und Inhaber von Himalaya Fair Trekking (HFT)

Buchen Sie Ihre Traumreise beim Himalaya-Experten!
Wir beraten Sie gerne!

Tel. 089/600 600 00

Ihr Paul Nicolini und das Team von HFT

Newsletter

HFT-Katalog

Katalog online durchblättern oder kostenlos zusenden lassen – ganz wie Sie möchten!